Cor­po­rate Design Portfolio

Corporate Design für Mainz und Umgebung

Ein Cor­po­rate Design (Erschei­nungs­bild) über­setzt die Werte eines Unter­neh­mens in eine visu­elle Dar­stel­lung – dies zu meis­tern ist unser Anspruch. Hier prä­sen­tie­ren wir eine Aus­wahl von Cor­po­rate Design Ent­wick­lun­gen, für unsere Kund:innen aus Mainz und Umgebung.

50 % Zuschuss für Ihr Corporate Design

Wuss­ten Sie schon, dass Investi­tionen in Cor­po­rate Design von der Inves­ti­ti­ons- und Struktur­bank Rhein­land-Pfalz (ISB) geför­dert wer­den? Mehr dazu unter: Design­be­ra­tung und Design­check.

Corporate Design: Projekt-Beispiele

Corporate Design für die Katholische Berufsbildende Schule Mainz

An der Katho­li­schen Berufs­bil­den­den Schule Mainz wer­den junge Erwach­sene zu Altenpfleger:innen, Sozialassistent:innen, Erzieher:innen aus­ge­bil­det oder auf die wei­tere Schul­lauf­bahn vor­be­rei­tet. Um mehr Interessent:innen für die schu­li­sche Aus­bil­dung an der KBS Mainz zu gewin­nen, sollte das Erschei­nungs­bild der Schule fri­scher wer­den. Wir führ­ten ein Rede­sign für das Logo und das Cor­po­rate Design durch. 

In einem Auf­takt­ge­spräch mit der Schul­lei­tung wur­den die Her­aus­for­de­run­gen iden­ti­fi­ziert und die Ziele für das Erschei­nungs­bild defi­niert. Es wurde deut­lich, dass ein kom­plet­tes Rede­sign not­wen­dig war. Durch Gesprä­che mit der Schul­lei­tung und dem Kol­le­gium sowie durch Besu­che an bei­den Schul­stand­or­ten konn­ten wir die Her­aus­for­de­run­gen der Schule bes­ser ver­ste­hen. Wir hin­ter­frag­ten die bis­her defi­nier­ten Werte der Schule und ent­wi­ckel­ten eine „Wer­te­py­ra­mide“. Nach Ana­lyse und Bewer­tung haben wir das Logo neu gestal­tet und ein Cor­po­rate Design ent­wi­ckelt – basie­rend auf den Wer­ten Opti­mis­mus, Wand­lungs­fä­hig­keit, Ver­traut­heit, Per­spek­tiv­bil­dung und Zugewandtheit.

Das neue, fle­xi­ble Logo kann in Form und Farbe vari­ie­ren und spie­gelt die opti­mis­ti­sche, lebens­be­ja­hende Aus­strah­lung der Schule wider. Die Schule soll nicht mehr als „strenge Erzie­hungs­an­stalt“ erschei­nen, son­dern als per­spek­tiv­bil­dende Lebens­weg­be­glei­te­rin. Die wei­te­ren Gestal­tungs­ele­mente sind freund­lich, fle­xi­bel und je nach Bedarf anpassbar.

Die den Men­schen zuge­wandte Hal­tung der Schule ist eine Berei­che­rung für unsere Gesell­schaft. Gerne unter­stüt­zen wir die KBS Mainz und das herz­li­che Schulleitungsteam.

Cor­po­rate Design
Gemein­nüt­zig
Kon­zep­tion
Logo
Mainz
Werte

Corporate Design für Transnational Network for Deforestation-free Supply Chains

Das „Trans­na­tio­nale Netz­werk für ent­wal­dungs­freie Lie­fer­ket­ten“ ist ein Pro­jekt der Nicht­re­gie­rungs­or­ga­ni­sa­tion Ger­m­an­watch. Ziel des Pro­jek­tes ist die Ver­mei­dung von Ent­wal­dung und die Ver­net­zung von Akteu­ren. Wir durf­ten für das Pro­jekt ein Cor­po­rate Design entwickeln.

Bei die­sem Pro­jekt haben wir mit unse­rem bewähr­ten Pro­zess gear­bei­tet. Nach dem Brie­fing und der Ziel­de­fi­ni­tion haben wir Mood­boards erstellt, um eine pas­sende Visua­li­tät zu fin­den. Im Anschluss daran ent­wi­ckel­ten wir meh­rere Logos und leg­ten uns gemein­sam mit der Kun­din auf eines fest. Die ers­ten Ent­würfe für die Publi­ka­ti­ons­vor­la­gen ent­stan­den. Diese stell­ten uns vor eine Her­aus­for­de­rung – soll­ten sie doch haupt­säch­lich in Word gesetzt wer­den. Keine opti­male Soft­ware für die Erstel­lung eines pro­fes­sio­nel­len Lay­outs, doch eine wich­tige Vor­aus­set­zung für die ver­netzte, inter­na­tio­nale Zusam­men­ar­beit der Wissenschaftler:innen. Die Gestal­tungs­re­geln hiel­ten wir für das Pro­jekt­team in einem Cor­po­rate Design Manual fest. Auf Basis des Cor­po­rate Designs ent­stan­den ver­schie­dene Doku­mente: Vor­la­gen für wis­sen­schaft­li­che Berichte, für Fact Sheets, eine Power­point-Vor­lage und Share­pics für die Sozia­len Medien.

Nut­zen:

Das ein­heit­li­che Erschei­nungs­bild gibt dem Pro­jekt einen Wie­der­erken­nungs­wert. Außer­dem kann dadurch Ver­trauen in die wis­sen­schaft­li­che Arbeit auf­ge­baut wer­den und letzt­end­lich das Pro­jekt dazu Bei­tra­gen, dass weni­ger Wald abge­holzt wird.

Bonn
Cor­po­rate Design
Gemein­nüt­zig
Kon­zep­tion
Logo
Style Guide

Styleguide für NOVUM – Das Obst- und Gemüseabo GmbH

NOVUM bie­tet einen Bio-Abo-Ser­vice an. In Mehr­weg­bo­xen kommt ein­mal pro Woche fri­sches Gemüse und Obst in Bio-Qua­li­tät zu den Kund:innen nach Hause. Seit mehr als zehn Jah­ren arbei­tet Chris­tian für NOVUM. Das intern gewach­sene Mar­ke­ting- und Gra­fik­team benö­tigte einen Cor­po­rate Design Sty­le­guide, den wir gerne für Sie erstellt haben.

Im Laufe der Jahre ist das Mar­ke­ting- und Gra­fik­team bei NOVUM immer grö­ßer gewor­den. Chris­tian hat das Cor­po­rate Design über die Jahre ent­wi­ckelt – aber wenn meh­rere Leute damit arbei­ten wol­len, muss es aus sei­nem Kopf her­aus und ver­ständ­lich fest­ge­hal­ten werden.

In meh­re­ren Feed­back­run­den ent­stand ein Cor­po­rate Design Sty­le­guide – eine Über­sicht aller Gestal­tungs­ele­mente, aus denen das Erschei­nungs­bild von NOVUM besteht.

Nut­zen:

Durch die fest­ge­hal­te­nen Gestal­tungs­re­geln kann das Erschei­nungs­bild ein­heit­lich ange­wen­det wer­den – es ist nicht mehr von einer Per­son abhän­gig, son­dern kann von vie­len Per­so­nen genutzt wer­den. So bleibt das Ver­trauen in die Marke erhal­ten und sorgt für eine höhere Bin­dung der Kund:innen an NOVUM.

Cor­po­rate Design
Mainz
Style Guide

Logogestaltung für Greybox Audio

Robert Vet­tel ent­wi­ckelt mit gro­ßer Lei­den­schaft digi­tale Audio-Tools. Für seine Pro­jekte wünschte er sich ein eige­nes Logo und beauf­tragte uns mit der Ent­wick­lung. Um mit dem klei­nen Bud­get weit zu kom­men, haben wir ihn eng in den Pro­zess ein­ge­bun­den. Her­aus­ge­kom­men ist ein run­des Erscheinungsbild:

Bei sei­nen Audio-Pro­jek­ten greift er auf vor­han­dene Schalt­pläne von ana­lo­gen Gerä­ten und Wis­sen aus Fach­bü­chern zurück. Diese Art der Ent­wick­lung wird im Fach­jar­gon „White-Box-Modell“ genannt. Seine zweite Her­an­ge­hens­weise ist das „Black-Box-Modell“: Ein­fach mal machen und sehen, was dabei her­aus­kommt. Also der expe­ri­men­telle Ansatz. Bei sei­nen Ent­wick­lun­gen sucht er immer wie­der nach Nischen, die bis­her noch nicht oder nur wenig bear­bei­tet wur­den, wie zum Bei­spiel die digi­tale Repro­duk­tion eines sel­te­nen alten Gerä­tes. Das erklärt den Mar­ken­na­men und das Logo: Aus Weiß und Schwarz wird Grau und Kat­zen – Roberts Lieb­lings­tiere – machen es sich gerne in Nischen und Kis­ten gemütlich.

Wir sind gespannt, wo Robert sein Logo ein­set­zen wird.

Kon­zep­tion
Logo
Mainz

Mini-Corporate-Design für Mainz History Talks

Mainz History Talks ist eine Kon­fe­renz­reihe, die den Rah­men für inter­na­tio­nale Fach­kon­fe­ren­zen an der Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz bil­det. Ziel der Mainz History Talks ist es, das Selbst­ver­ständ­nis Euro­pas zu reflektieren. 

Gemein­sam mit dem Team des Guten­berg Inter­na­tio­nal Con­fe­rence Cen­ter (GICC) der Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz ent­wi­ckel­ten wir zunächst ein Logo. In einem Auf­takt­ge­spräch mit allen Betei­lig­ten defi­nier­ten wir die Ziele, stell­ten viele Fra­gen zum Selbst­ver­ständ­nis der Mainz History Talks und skiz­zier­ten erste visu­elle Ideen. Inner­halb kür­zes­ter Zeit ent­stan­den sechs Logo­va­ri­an­ten, bestehend aus Wort- und Wort-Bild-Mar­ken. In einem Schul­ter­blick ent­schied sich das Team für einen Logo-Pfad, den wir ausarbeiteten.

Ein Vier­tel­jahr spä­ter folgte der Auf­trag, ein klei­nes Cor­po­rate Design zu ent­wi­ckeln: Das GICC benö­tigte für die Kon­fe­renz­reihe gra­fi­sche Lösun­gen für Brief­pa­pier, Pos­ter, Roll-Up-Dis­play oder Mer­chan­di­sing. Rund um das Logo ent­wi­ckel­ten wir ein Erschei­nungs­bild: Wir defi­nier­ten Schrift­ar­ten, Far­ben, gra­fi­sche Ele­mente und ent­war­fen erste pro­to­ty­pi­sche Anwendungen.

Trotz des gerin­gen Bud­gets ist ein klei­nes, run­des Cor­po­rate Design für die Kon­fe­renz­reihe entstanden.

Cor­po­rate Design
Kon­zep­tion
Logo
Mainz

Mini-Corporate-Design für Mainz Ancient Studies

Das zweite Cor­po­rate Design für eine Kon­fe­renz­reihe der Johan­nes Guten­berg-Uni­ver­si­tät Mainz: Mainz Anci­ent Stu­dies. Die Kon­fe­renz­reihe beschäf­tigt sich mit anti­ken Kul­tu­ren und Gesell­schaf­ten. Die Idee ist, dass wir als Gesell­schaft aus der Ver­gan­gen­heit ler­nen kön­nen, um unsere eigene Zeit bes­ser zu verstehen.

Unter der Marke Mainz Anci­ent Stu­dies wer­den Kon­fe­ren­zen orga­ni­siert, zu denen Expert:innen aus ver­schie­de­nen Berei­chen wie Kunst, Jour­na­lis­mus, Poli­tik und Medien ein­ge­la­den wer­den. Ziel ist es, die behan­del­ten The­men einer brei­ten Öffent­lich­keit zugäng­lich zu machen und Raum für Dis­kus­sio­nen zu schaffen.

Unser Arbeits­auf­trag und die Vor­ge­hens­weise sind die glei­chen wie bei dem oben vor­ge­stell­ten Pro­jekt „Mini-Cor­po­rate-Design für die Mainz History Talks“ – nur die Beset­zung der Pro­jekt­gruppe hat sich geändert.

Auch hier haben wir ein soli­des Erschei­nungs­bild geschaffen.

Cor­po­rate Design
Kon­zep­tion
Logo
Mainz

Unser Prozess: Best-Practice bei der Corporate-Design-Entwicklung

Ein Cor­po­rate Design zu erstel­len, ist ein kom­ple­xer Pro­zess. Wir haben unse­ren Arbeits­ab­lauf für die Ent­wick­lung eines Cor­po­rate Designs viel­fach erprobt und ange­passt (wir nut­zen dabei u. a. die Methode des Design Thin­king). Mit die­sem Vor­ge­hen erhal­ten Sie mit Sicher­heit ein Erschei­nungs­bild, das zu Ihrem Unter­neh­men passt. So gehen wir vor:

Preise für Corporate Design

Unsere Angebots­beispiel für Ihr Cor­po­rate Design

Wir möch­ten Ihnen einen Über­blick über die Inves­ti­ti­ons­kos­ten für die Erstel­lung eines pro­fes­sio­nel­len und ein­zig­ar­ti­gen Cor­po­rate Designs geben.

Corporate-Design-Entwicklung:
Logo Paket

Ideal für Start-ups, Solo-Selbst­stän­dige und kleine Unter­neh­men. Die­ses Paket beinhal­tet die Erstel­lung eines ein­zig­ar­ti­gen, maß­ge­schnei­der­ten Logos, das Ihre Marke reprä­sen­tiert. Mit allen Schrit­ten unse­res bewähr­ten Best-Prac­tice-Pro­zes­ses. Inklu­sive unse­rer Standard-Nutzungsrechte.
ab 2.400 € netto
Anfrage per E‑Mail stellen

Corporate-Design-Entwicklung:
Kleines Paket

Für Start-ups und kleine Unter­neh­men. Die­ses Paket umfasst die Erstel­lung eines Logos, die Fest­le­gung von Haus­schrift und Haus­farbe, Mate­ria­lien, Fir­men­schild, Brief­bo­gen, Zweit­blatt, Visi­ten­karte und Stem­pel. Mit allen Schrit­ten unse­res bewähr­ten Best-Prac­tice-Pro­zes­ses. Inklu­sive unse­rer Standard-Nutzungsrechte.
ab 5.200 € netto
Anfrage per E‑Mail stellen

Corporate-Design-Entwicklung:
Mittleres Paket

Für mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men. Inklu­sive aller Leis­tun­gen aus dem klei­nen Paket sowie Fahr­zeug­ge­stal­tung (1 Pro­to­typ), Basis­ge­stal­tung für Publi­ka­tio­nen, Umset­zung am Bei­spiel eines Lepo­rel­los. Mit allen Schrit­ten unse­res bewähr­ten Best-Prac­tice-Pro­zes­ses. Inklu­sive unse­rer Standard-Nutzungsrechte.
ab 11.400 € netto
Anfrage per E‑Mail stellen

Webdesign-Paket:
Individuell

Kein Pro­jekt gleicht dem ande­ren. In einem per­sön­li­chen Gespräch ermit­teln wir Ihre indi­vi­du­el­len Anfor­de­run­gen und erstel­len ein maß­ge­schnei­der­tes Ange­bot. Ob Sie eine voll­stän­dige Mar­ken­iden­ti­tät oder spe­zi­fi­sche Ele­mente benö­ti­gen – wir sind bereit, Ihnen dabei zu hel­fen. Kon­tak­tie­ren Sie uns für wei­tere Details.
Preis auf Anfrage
Anfrage per E‑Mail stellen

Kontakt zu den Kommunikations­designern aus Mainz

Spre­chen wir über Ihre Ziele

Unser Herz schlägt für hoch­wer­tig gestal­tete Touch­points. Mit Stra­te­gie ent­wi­ckeln wir für Sie ein Cor­po­rate-Design, das Ihre Kund:innen begeis­tert. Ler­nen Sie uns ken­nen und spre­chen Sie mit uns über Ihre Ziele.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E‑Mail.

Carlo Müller-Hopp

Carlo Mül­ler-Hopp (he/​him)

Lotse für Unternehmer:innen, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­si­gner B. A.

Kon­takt
Ver­net­zen mit Carlo
Christian Silber
Chris­tian Sil­ber (he/​him)

Lotse für Unternehmer:innen, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­si­gner M. A.

Kon­takt
Ver­net­zen mit Christian